Bereit für die Schule

 

Gut entwickelte grob- und feinmotorische Abläufe sowie eine gut funktionierende Wahrnehmung sind unbedingt erforderlich für optimales Lernen.

Die Ergotherapie behandelt funktional und gezielt alle Störungen, welche die Entwicklung eines Kindes beeinträchtigen. Dies können Teilleistungsstörungen bezüglich

  • Grob-, Fein- oder Schreibmotorik,
  • Aufmerksamkeitsstörungen und/oder
  • Wahrnehmungsstörungen in verschiedenen Bereichen wie Gleichgewicht, Körperwahrnehmung, Spüren, Hören und Sehen

sein.

 

Über handwerkliche, spielerische und motorische Angebote erfährt das Kind einen Zugang zu seinen Stärken und Schwächen. Mit gezielten Aufgaben, die das Kind nicht überfordern, lernt es, durch Erfolgserlebnisse ein gesundes Selbstwertgefühl aufzubauen und mit den verbesserten Basisfunktionen den Schulanforderungen besser gerecht zu werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Ergotherapie Marion Linhart | Impressum | Datenschutzerklärung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt